Sambuga Schule Logo

Unsere Schule
Unser Kollegium
Elternvertreter
Schulkonferenz
Förderverein
Schulchronik

Schulprofil
Unser Leitbild
Schulsozialarbeit
Nachmittagsangebot
Förderangebote
Städtische Angebote
Kooperationspartner

Aktuelles
Presseberichte
Termine
Ferienpläne
Busfahrplan

Lernprobleme
LRS
Rechenschwäche
Sprachschwierigkeiten
Motorische Probleme
ADHS/ADS
Allg. Lernr√ľckstand
Verhaltensprobleme

Links
Lehrerseite
Kinderseite

Kontakt
Sekretariat
Ansprechpartner
Lageplan und Anfahrt
Kontakt/Impressum

Hauptschulabschluss an einem SBBZ

Kann man an einem Sonerpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) auch einen Hauptschulabschluss machen? Den braucht man doch, oder?

Um eine Berufsausbildung zu machen, braucht man im Allgemeinen einen Hauptschulabschluss.

Wenn ein Schüler bis zum Ende seiner Schulzeit an einem SBBZ bleibt und recht gute Leistungen bringt, kann er, auch ohne an die Hauptschule zu wechseln, einen Hauptschulabschluss machen. Das geht, indem er an der "Schulfremdenprüfung"  der Hauptschule/ Werkrealschule teilnimmt. Das schaffen erfahrungsgemäß nur wenige Schüler, denn dazu gehört viel Fleiß und Rückhalt durch die Eltern. Und natürlich: Der Schüler muss seine Lernlücken aufgeholt haben. Wenn Ihr Kind an der "Schulfremdenprüfung" teilnehmen kann, sprechen die Lehrer mit Ihnen darüber. Dann wird der entsprechende Schüler speziell gefördert. Das dauert aber recht lange und braucht Geduld.

Falls der Schüler es nicht schafft, per Schulfremdenprüfung den Hauptschulabschluss zu machen, gibt es immer noch weitere Möglichkeiten: Anschließend an die Förderschule kann ein Jahr lang das BVJ (Berufsvorbereitungsjahr) besucht werden. Auch dort kann der Hauptschulabschluss gemacht werden.

Und wenn ein Schüler keinen Hauptschulabschluss schaffen kann?
Dann gibt es immer noch Hilfen über das Arbeitsamt oder einfachere Lehren, die Ihr Kind vermutlich bewältigen kann. Wichtig ist es oftmals nicht, möglichst wenig Fehler in einem Diktat zu schreiben oder Prozentrechnen zu können. Viel wichtiger sind oft: gutes Verhalten, pünktliches Erscheinen zur Arbeit und Ordentlichkeit.